Skip to main content

Boston Terrier

Hunderassen
HerkunftAmerika
Größebis zu 42 cm
Gewichtbis zu 11 kg
Lebenserwartungbis zu 15  Jahre
Aktivitätviel Auslauf
FCI GruppenGruppe 9 - Gesellschafts- und Begleithunde
FCI SektionKleine doggenartige Hunde
für Sportarten geeignetJoggen, Wandern
für Allergiker geeignet
für Kinder geeignet
Anpassungsfähigkeitmittel
Als Einstiegshund geeignet?
FutterBARF, Nassfutter, Trockenfutter
Kontaktfreudigkeitmittel
Trainierbarkeiteinfach
Intelligenzintelligent
Tendenz zum Bellenmittel
Tendenz zum Beißenmittel
FunktionBegleithund, Familienhund
Kostengering
FarbenGemischt / mehrfarbig
Pflegeaufwandsehr gering
Haarenwenig

Boston Terrier größe

 

Boston Terrier Charakter und Wesenszüge

Diese Hunderasse gilt als intelligent, freundlich und lebendig. Andere Namen dafür sind: Boston Bull, Boston Bull Terrier, Boxwood, American Gentlemen.

Somit ist diese Hunderasse für die eigene Familie sehr gut geeignet. Diese Hunderasse ist normalerweise äußerst lieb zu Kindern, weil sie sehr intelligent ist.

Spielen mag dieser Hund ebenfalls sehr. Nimm dir auf jeden Fall ausreichend Zeit für den neuen Begleiter.

Idealerweise hast du als Besitzer:in bereits Expertise mit vorherigen Fellnasen gesammelt. Und wenn nicht, dann ist es auch nicht so tragisch, da dieser Hund sich als Einsteigerhund eignet.

Nur wie bei nahezu allen Hunden, sollte der Hund nicht als Spielzeug betrachtet werden, was vor allem für Kinder gilt.

Ohne Beaufsichtigung mit kleinen Kindern sollte man ihn nicht lassen. Ideal sind Kids im Teenager-Alter, denen bewusst ist, dass es sich um einen Hund und um kein Spielzeug handelt.

Mit anderen Artgenossen kommt der Hund gut zurecht.

 

Übliche Namen für einen Boston Terrier

Wähle aus der Liste den Namen für das Haustier, welcher dir am bestengefällt. Selbstverständlich gibt es noch einige weitere Namen für Hunde, die natürlich auch verwendet werden können, sodass das lediglich als ein kleiner Auszug dienen soll.

Gebe deinem Haustier den Namen, den du für richtig erachtest, schließlich ist es dein jüngstes Haustier. Und hier kommen ein paar Vorschläge aufgeführt:

Namen für männliche Hunde:

  • Brik
  • Kurzer
  • Harris
  • Jacky
  • Ray

Namen für eine Hündin könnten geeignet sein:

  • Cirella
  • Danu
  • Escada
  • Cindy
  • Liz

Womöglich findest du einen passenden Hundenamen aus den unterschiedlichen Vorschlägen.

Boston Terrier – Die Variationen

Generell werden Boston Terrier nicht unterschieden, da es nur diese Art der Rasse gibt. Es gibt noch viele weitere Terrier-Arten, welche sich vom Aussehen, Größe, Gewicht und einiges mehr unterscheiden. Unter anderem:

  • Bullterrier
  • Yorkshire Terrier
  • Jack Russel Terrier
  • Airedale Terrier
  • Irish Terrier
  • Welsh Terrier
  • Border Terrier
  • Bedlington Terrier
  • Lakeland Terrier

 

Boston Terrier Zucht – Das ist besonders wichtig

Boston Terrier Züchter gibt es nicht so viele. Denn, die Züchter in Deutschland bei dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e. V) angebunden sein und von diesen gibt es nur sehr wenige.

Falls du dir solch einen Vierbeiner von dem Züchter kaufen möchtest, dann solltest du auf ein FCI Logo achten.

Ebenso müsste er dir die ganzen Papiere und empfohlenen Impfungen präsentieren können. Außerdem sollten weitere Infos zur Aufzucht vorhanden sein.

Vertrauensvolle Züchter werden dir keinesfalls einfach so einen Boston Terrier anbieten, falls er oder sie keineswegs so weit ist.

 

Boston Terrier Welpen – Wann vom Hundezüchter holen?

Wenn du einen Boston Terrier Welpen kaufen möchtest, kannst du dies entweder bei einem Züchter tun oder alternativ aus einem Tierheim eine Fellnase holen.

Wie bei fast allen Hunden gilt selbst hierbei, dass du darauf Acht gibst, dass der Hundezüchter auch ein FCI Logo hat zudem dem FCI angehörig ist.

Weiterhin ist auf eine gute ein sowie Atmosphäre zu achten, die artgerecht ist. Fragen beim Züchter auch in puncto des Auslaufs tut.

Achte auf die Tiere, ob sie gut in Form sind oder ein krankes Äußeres haben.

Für reinrassige Boston Terrier kann der Preis zwischen 800 und 1.000 Euro betragen. Die teuersten können aber auch gerne 2.000 EUR kosten.

Möchtest du günstiger an derartig einen Boston Terrier gelangen, bietet sich hierbei das Tierheim an. Auch bei einem Mischling kann es voraussichtlich preiswerter werden.

Bei den Ausgaben müsstest du zudem noch einige andere Aspekte beachten wie beispielsweise:

  • Haftpflicht für den Vierbeiner
  • Futter
  • Spielsachen
  • Leine sowie Halsband
  • Bett- sowie Hundedecken
  • Transportbox
  • Bürste
  • Apotheke für Notfälle
  • Tierarztkosten
  • ferner ein paar weitere Dinge

Jetzt Welpen erziehen lernen*

 

Welche Wristgröße ist für den Boston Terrier üblich?

Eine normale Größe für solche Hunderasse beträgt um die 35 – 42 cm. Selbst hierbei kommt es darauf an, ob es sich um einen weiblichen oder männlichen Hund handelt.

Weibchen werden in der Regel ein wenig kleiner wobei Männchen etwas höher werden. Abweichungen sind durch die Ernährung möglich, fallen grundsätzlich aber gar nicht besonders ins Gewicht.

 

Was ist ein normales Gewicht für einen Boston Terrier?

Aufgrund seiner Wristhöhe wird er nicht sonderlich schwer. Je nachdem, wie der Hund sich ernährt und wieviel Auslauf der Hund tatsächlich bekommt, kann der Hund zwischen 4,5 und 11 Kilogramm auf die Waage bringen.

Dabei kommt es auf die Größe und auf die Ernährung an.

Boston Terrier erziehung

 

Die häufig auftretende Erkrankungen bei Boston Terrier

Grundsätzlich sind diese Hunde sehr gesund und haben wenig Erkrankungen. Doch gibt es stets rassetypische Erkrankungen.

Die häufigsten Krankheiten bei dieser Hunderasse sind unter anderem Kurzatmigkeit, Kniescheibenprobleme, Augenerkrankungen sowie Wirbelsäuleerkrankungen.

Diese Erkrankungen kannst du leider aufgrund der Vererbungen kaum bis gar nicht vermeiden.

Auch die artgerechte Ernährung und ein normales Körpergewicht sind unterstützend, um entgegen diese Krankheiten vorzubeugen.

 

Wie schwierig ist die Fellpflege des Boston Terrier?

Aufgrund dessen, dass diese Hunderasse ein normales, aber kurzes Fell hat, ist die Fellpflege ziemlich einfach.

Sprich, dass du hierbei einmal pro Woche mit dem Hundekamm durch das Fellkleid gehen solltest, um es in Zukunft glänzend und schön bleibt.

Nach jedem Spaziergang müsstest du das Fellkleid betrachten und all das aussortieren, was nicht dort hin gehört.

Die Krallen müssten ebenfalls überprüft und sofern nötig, gestutzt werden. Wiederholende Überprüfung des Mundraumes gehört gleichfalls dazu, wie das Entfernen von grobem Verschmutzungen mit einer Bürste.

Würde das Fell eine Pflege via eines Dusche bedürfen, dann unbedingt ein Shampoo für Hunde benutzen. Diese haben keinerlei Düfte und sind besonders für Hunde .

Dabei darfst du unter keinen Umständen nahe der Augen und Gesicht kommen, da es sonst zu Reizen führen kann.

 

Ist ein Boston Terrier für Allergiker passend?

Die Boston Terrier hat ein normales Fell, sodass sie in der Regel für Hundeallergiker nicht geeignet sind. Trotzdem kommt es hier auf die Ausprägung und Art der Allergie an.

Somit sollte hier erst einmal ein Allergietest gemacht werden. Über diesen Weg kannst du ermitteln, ob du gegen diesen Hund allergisch reagierst.

Bei sehr starker Allergie müsste möglicherweise doch lieber eine alternative Hunderasse gewählt werden.

 

Sind Boston Terrier kinderlieb?

Diese Rasse sind kinderfreundlich. Sie sind überaus zärtlich und darüber hinaus lebhaft, gehorsam und auch loyal. Sie lieben es herumzutollen. Allerdings darf selbst das Tier keineswegs als Spielsache angesehen werden.

Er kann sich durch ihre Ausgewogenheit sehr schnell in bestehende Familien integrieren.

Damit ist der Hund als ein Familienfreund, guter Freund als auch auch als ein Mitglied der Familie hervorragend geeignet.

Jetzt zur Online Welpenschule von Sarah Löwenstein*

 

Welche Nahrung passt zum Boston Terrier am besten?

Wie auch andere Hunde, legt selbst der Boston Terrier sehr viel Wert auf eine sehr gute sowie diverse Fütterung. Deswegen ist es essentiell, dass das Essen zuckerfrei sowie getreidefrei.

Außerdem ist BARFen sehr gut geeignet. Sie bevorzugen sehr gerne Fleisch und Innereien. Über eine sehr große Portion an Vitaminen und zudem Mineralstoffe freuen sie sich enorm.

Eine Unter- oder Überversorgung ist auf jeden Fall zu vorzubeugen. Deshalb müssten du dich an einen Tierarzt oder an einen Züchter wenden.

Im optimalen Fall hast du in der Wohnung definierte Trinkplätze, damit er daraus trinken kann.

Ein Trinknapf sollte für den Wegbegleiter stets da sein, damit er den Durst schnell löschen kann.

Bei der hochwertigen Nahrung kann Trockenfutter, aber auch Nassfutter gegeben werden. Generell muss auf Chemie in der Nahrung verzichtet werden.

Die Menge des Hundefutters bemisst sich gänzlich nach Alter, Gewicht und auch Gesundheitszustandes des Haustieres.

Als kleiner Hund ist es zu empfehlen, dass dein haariger Freund Babyhundefutter bekommt, dass dir der Züchter geraten hat.

Alle Infos rund ums korrekte sowie gesunde biologische Rohfütterung für dein Tier findest du an dieser Stelle:

Jetzt richtiges Barfen erlernen*

Boston Terrier welpen

 

Die besten Hundespielzeugen für einen Boston Terrier

Bei den Spielsachen kannst du bei der Spezies auf Verschiedene setzen. Bälle und auch Schnüre sind allzeit gut geeignet.

Reflexionsspielzeuge, Bälle ebenso wie Freesbies sind gleichfalls gut passend. Der traditionelle Kong oder ein quietschendes Spielzeug ist auch geeignet.

Trotzdem müsste einem bewusst sein, dass dieser Vierbeiner das quietschende Spielzeug schnell „erledigen“ wird, heißt also vollständig kaputtmachen.

Essenziell beim Hundespielzeug ist, dass sich der Hund an den Hundespielzeugen auf keinen Fall verletzen kann. Somit sollte das Hundespielzeug aus Naturkautschuk sein ohne Giftstoffe.

 

Boston Terrier – Tipps für Erziehung

Nachdem diese Hunderasse ungemein intelligent ist, braucht man viel Geduld und zugleich Ausdauer bei der Erziehung des Tieres.

Eine konsequente, zärtliche und zugleich gewaltfreie Ausbildung ist an dieser Stelle notwendig.

Wichtig ist, dass du sachlich und liebevoll mit dem Hund umgehst. Eine zu

Wer keine bis geringe Erfahrung mit Hunden hat, der ist mit dieser Hunderasse sehr gut bedient, da er auch für Anfänger gut geeignet ist.

Die Hundeschule ist in jedem Fall essentiell, hierbei ist es uninteressant ob es eine lokale Hundeschule oder eine Online-Hundeschule ist.

Die Erziehung deines Tieres ist bei der Hundeart sehr essentiell, weil er alternativ seinen eigenen Willen durchsetzen möchte.

Jetzt zur Johanna Esser online Hundeschule*

 

Boston Terrier kaufen – Mit welchem Preis muss man kalkulieren?

Wenn du dir solch einen Hund als Welpen besorgen willst, solltest du wissen, dass der Preis dazu bei ca. 800 bis 1.000 Euro liegen kann.

Willst du ihn preisgünstiger erwerben, kann das Tierheim die Lösung sein.

Wlementar ist in jedem Fall, dass du dir alle Nachweise, Impfungen, Therapien, etc. zeigen lässt.

 

Was kostet ein Boston Terrier im Monat?

Die Kosten für so eine Hunderasse gestalten sich grundsätzlich überaus verschieden. In der Regel kannst du mit 25 – 35 Euro im Monat rechnen, nur für die Nahrung.

Ob Männlichein oder Weiblein könnte gleichfalls einen Unterschied ausmachen. Hinsichtlich der Wristgröße und des Gewichts wird er keineswegs so viel Futter benötigen. Über viel Auslauf wird er sich in jedem Fall freuen.

Andere Ausgaben könnten im Übrigen noch die Nachfolgenden sein:

  • Steuer für den Hund
  • Tierhalterhaftpflicht (auch wenn zum Teil freiwillig, ist es dennoch empfehlenswert)
  • Aufwendungen für den Tierarzt
  • Hundefutter
  • Spielzeug
  • Hundezubehör
  • Box zum Transportieren
  • Hundebett und Decken
  • zusätzlich evtl.
  • weitere Gegenstände.
Boston Terrier kaufen

Boston Terrier aus einem Tierheim – Was ist zu beachten?

Für den Fall, dass du dir einen Hund aus einem Tierheim kaufen möchtest, so müsstest du ein paar Dinge im Blick haben.

Natürlich ist es essentiell, dass du dir alle Papiere und Nachweise präsentieren lässt.

Ebenso ist es sinnvoll zu verstehen, wie der aktuelle Lebensverlauf des Hundes war, selbst was seine früheren Besitzer anbelangt, Hundeerziehung sowie einige Dinge mehr.

Denn im Endeffekt musst du einschätzen können, ob der neue Hund zu dir, eurer Familie und deiner Lage passend ist.

Das ist nur machbar, wenn du ausführliche Unterredungen mit dem Tierheim führst und dir Zeit für den Hund sowie das Kennenlernen nimmst.

Achte auf jeden Fall auf Zustand der Gesundheit des Hundes. Ist der Vierbeiner eigentlich krank, solltest du mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Hierbei kommt es auch auf die Krankheiten an. Möglicherweise ist diese auf die mangelnde Ernährungsweise zurückzuführen.

Solltest du dich hierfür entschieden haben, einen Vierbeiner aus dem Tierheim zu nehmen und dem Tier ein neues Zuhause zu bieten, kann es preisgünstiger sein, als wenn du das Tier vom Züchter holst.

Nach einer Adoption musst du deinem neuen Familienangehörigen Zeit geben sowie ihn behutsam behandeln. Gewöhne den Hund gemächlich an sein neues Zuhause.

Zeige dem Hund seinen neuen Platz sowie seine neue Familie. Achte unbedingt umgehend zu Beginn auf eine deutliche Rangordnung sowie Hundetraining!

Fange so bald als möglich mit der Erziehung deines Hundes an, sodass auch dies bestens funktioniert.

Jetzt zur online Hundeschule*

 

Boston Terrier mitnehmen

Falls du mit deinem Boston Terrier reisen möchtest, kannst du den Hund in der Hundetransportbox transportieren. Da er mittelgroß ist, braucht der Hund auch eine entsprechend große Transportbox.

Gerade bei langen Autofahrten sollte der Vierbeiner sich gut fühlen und dich auf gar keinen Fall vom Autofahren abhalten.

Willst du mit dem Flugzeug wegfahren, dann musst du nachforschen, ob deine Airline Hunde erlaubt und des Weiteren was es dabei zu beachten gibt.

Grundsätzlich werden Hunde im Flugzeug verschieden transportiert|, bzw. woanders platziert.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *