Skip to main content

Chihuahua

Hunderassen
HerkunftMexiko
Größebis zu 23 cm
Gewichtbis zu 3 kg
Lebenserwartungbis zu 18  Jahre
Aktivitätsehr wenig Auslauf
FCI GruppenGruppe 9 - Gesellschafts- und Begleithunde
FCI SektionChihuahua
für Sportarten geeignetWandern
für Allergiker geeignet
für Kinder geeignet
Anpassungsfähigkeitmittel
Als Einstiegshund geeignet?
FutterBARF, Mix, Nassfutter, Trockenfutter
Kontaktfreudigkeitmittel
Trainierbarkeiteinfach
Intelligenzintelligent
Tendenz zum Bellenmittel
Tendenz zum Beißengering
FunktionFamilienhund, Wachhund
Kostengering
FarbenBraun, Gemischt / mehrfarbig, Schwarz, Weiß
Pflegeaufwandsehr gering
Haarensehr wenig

Chihuahua 1

 

Chihuahua Charakter und Wesenszüge

Diese Art von Rasse gilt als sehr selbstbewusst und temperamtvoll. Hier gilt „kleinre Hund ganz groß“.

Sie sollten als Hund nicht unterschätzt werden, da sie einen starken und selbstbewussten Charakter haben.

Als Familienhund ist diese Hunderasse sehr gut geeignet. Diese Rasse ist normalerweise sehr lieb zu Kindern, da sie ziemlich schlau ist.

Spielen lieben Chihuahuas ebenfalls sehr. Nehme dir also etwas Zeit für dein neues Familienmitglied.

Gerade für Anfänger könnte auch ein Chihuahua gut passen, sofern man in der Hundeerziehung konsequent ist.

Ebenso wichtig zu beherzigen, dass der Hund keinesfalls eine Spielsache für die Sprösslinge ist. Gerade die Welpen sind mit Vorsicht zu genießen!

Allein mit Kindern sollte man die Welpen lieber nicht lassen, da sie die Kinder sonst verletzen könnten.

Da er relativ wenig Auslauf im Vergleich zu anderen Hunden benötigt, kann er für Einzelpersonen oder Familien, die in einer Großstadt leben, ideal sein.

 

Klassische Namen für einen Chihuahua

Wähle aus den Vorschlägen den Namen für das Tier, der dir zusagt. Natürlich sind zudem einige weitere Tiernamen, die du auch verwenden könntest, sodass das lediglich als ein kleiner Vorschlag behilflich sein soll.

Gebe dem Hund den Namen, den du für richtig erachtest, denn es ist schließlich dein jüngstes Mitglied der Familie. Und hier kommen ein paar Vorschläge aufgeführt:

Rüde Namen:

  • Jero
  • Don
  • Mike
  • Bruce
  • King

Weibliche Hundenamen könnten passend sein:

  • Ena
  • Nelly
  • Jessy
  • Princess
  • Queen

Möglicherweise findest du den richtigen Namen für dein Haustier aus den unterschiedlichen Vorschlägen.

 

Chihuahua – Die Unterschiede

Generell werden Chihuahuas nur aufgrund ihres Fells unterschieden. Daher gibt es die zwei Varianten, kurzhaarig und langhaarig.

Gerade die langhaarigen haben ein eines, seidiges, glattes oder gewelltest Haar. Die Farben sind dabei sehr unterschiedlich.

 

Chihuahua Zucht – Darauf solltest du besonders aufpassen

Chihuahua Züchter gibt es sie nicht so oft. Da die Züchter in der Bundesrepublik Deutschland müssten Verband für das Deutsche Hundewesen e. V zugehörig sein sowie von diesen gibt es nur sehr wenige.

Falls du dir darartigen Hund vom Züchter erwerben willst, dann solltest du auf ein FCI Logo achten. Und zugleich soll er dir sämtliche Unterlagen und verabreichten Impfungen zeigen können. Außerdem sollten mehr Informationen zur Zucht bestehend sein.

Seriöse Züchter werden dir auf keinen Fall bloß einen Chihuahua verkaufen, wenn es noch zu früh ist.

 

Chihuahua Welpen – Wann vom Züchter kaufen?

Falls du einen Chihuahua Welpen holen willst, kannst du dies entweder bei einem Züchter machen oder alternativ aus einem Tierheim einen Vierbeiner adoptieren.

Wie bei fast allen Hunden gilt auch dabei, dass du darauf achtest, dass der Züchter außerdem ein FCI Logo hat sowie dem FCI angehört.

Ebenfalls ist auf eine gute ein sowie Flair zu beachten, die tiergerecht ist. Fragen beim Züchter auch in Hinblick auf des Auslaufs tut.

Achte auf die Fellnasen, ob sie wohlauf sind oder ein krankes Erscheinungsbild haben.

Für reinrassige Chihuahua können die Kosten zwischen 600 und 1000 Euro ausfallen. Die teuersten können schon 1000 € kosten.

Möchtest du günstiger an solch einen Chihuahua gelangen, wäre das Tierheim eine weitere Möglichkeit. Ebenfalls bei einem Mischling kann es mutmaßlich kostengünstiger werden.

Bei den Kosten müsstest du allerdings noch ein paar andere Punkte beachten wie z. B.:

  • Haftpflicht für den Vierbeiner
  • Futter
  • Spielsachen
  • Leine sowie Halsband
  • Bett- und Hundedecken
  • Box zum Transportieren
  • Bürste
  • Apotheke für Notfälle
  • Tierarztkosten
  • zudem einige andere Sachen

Jetzt Welpen erziehen lernen*

 

Was ist eine herkömmliche Wristhöhe für einen Chihuahua?

Eine normale Größe für selbige Hunderasse beträgt ca. 15 – 23 cm. Auch muss unterschieden werden, ob es sich um ein Weibchen oder Männchen handelt.

Weibchen werden typischerweise ein bisschen kleiner wogegen männliche Hunde ein keines bisschen größer werden.

Abweichungen sind aufgrund der Ernährung möglich, fallen typischerweise aber nicht besonders ins Gewicht.

 

Was ist ein übliches Gewicht für den Chihuahua?

Aufgrund seiner Schulterhöhe wird er in der Regel besonders schwer, eher ist es ein Fliegengewicht. Es kommt darauf an, wie er sich ernährt und ob er ausreichend Auslauf hat, kann er zwischen 1 und 3 Kilogramm haben.

Dabei kommt es auf die Schulterhöhe und auf die Ernährungsweise an.

Chihuahua charakter

Chihuahua Krankheiten, die auftreten können

Grundsätzlich ist diese Hunderasse außerordentlich gesund und haben sehr wenig Krankheiten. Jedoch gibt es stets rassetypische Erkrankungen.

Auch bei dieser Rasse kommt, wie bei den meisten kleinen Hunden, es zu Patellaluxation, sprich, Probleme mit Kniegelenken.

Kleinere Chihuahuas können Zittern, Apfelköpfen und stark hervortretenden Augäpfeln. Das Nervensystem, Knochenbau oder Organe könnten nicht mehr funktionieren.

Diese Krankheiten kannst du jedoch auch umgehen, respektive vorbeugen. Am besten, wenn du dir solch einen Hund von einem seriösen Züchter holst.

Selbst die artgerechte Ernährung sowie ein passables Gewicht sind behilflich, um entgegen solche Erkrankungen entgegenzuwirken.

 

Wie mühselig ist die Fellpflege des Chihuahua?

Da jene Hunderasse ein langes oder kurzes Haar hat, gestaltet sich die Fellpflege unterschiedlich.

Das heißt, dass du bei der Langhaar Variante mehrmals die Woche mit dem Kamm durch das Fellkleid gehen müsstest, damit es weiter glänzend und ästhetisch bleibt.

Nach jedem Spaziergang müsstest du das Fellkleid genaustens betrachten und dann alles entfernen, was nicht wirklich essentiell ist.

Die Krallen sollten ebenfalls geprüft und falls notwendig, gestutzt werden. Wiederkehrende Prüfung der Zähne gehört gleichfalls dazu, wie die Entfernung von grobem Verschmutzungen mit einer Bürste sowie den Zahnstein.

Sollte das Fell eine Pflege via eines Dusche bedürfen, dann jedenfalls ein extra Shampoo für Hunde gebrauchen. Ebendiese haben überhaupt keine Düfte und sind besonders für Hunde ausgelegt.

Mit diesem darfst du auf keinen Fall in die Nähe des Gesichts deines Hundes kommen, da es ansonsten zu Reizungen führen kann.

 

Ist ein Chihuahua für Hundeallergiker passend?

Die Chihuahua hat ein kurzes oder langes Fell und sind damit in der Regel für Hundeallergiker nicht geeignet. Doch kommt es hier auf die Ausprägung und Variante der Allergie an.

Deshalb sollte hier anfangs ein Allergietest durchgeführt werden. Über jenen Weg kannst du herausfinden, ob du gegen Hunde im Allgemeinen überempfindlich reagierst.

Bei großer Hundeallergie würde möglicherweise eher eine andere Rasse infrage kommen.

Jetzt zur Online Welpenschule von Sarah Löwenstein*

 

Sind Chihuahua für Kinder passend?

Diese Hunderasse sind kinderlieb. Sie sind überaus liebevoll sowie lebhaft, gehorsam und loyal. Sie lieben es herumzutoben. Nichtsdestotrotz darf selbst das Tier nicht als Kinderspielzeug missbraucht werden.

Der Hund kann sich aufgrund dessen Ausgewogenheit zügig in vorhandene Familien einfügen.

Somit ist er als ein Familienhund, guter Freund wie ein Familienmitglied bestens geeignet.

 

Welche Nahrung passt zum Chihuahua am ehesten?

Ebenso wie andere Rassen, legt auch der Chihuahua sehr viel Bedeutung auf eine sehr gute sowie abwechslungsreiche Ernährungsweise. Infolgedessen ist es wichtig, dass das Futter zuckerfrei oder getreidefrei.

Zudem ist BARFen bestens geeignet. Sie mögen sehr gerne Fleisch und Innereien. Über eine große Portion an Vitaminen und zudem Mineralsupplementen freuen sie sich enorm.

Eine Unter- oder Überversorgung muss in jedem Fall vorgebeugt werden. Deswegen müssten du dich an einen Veterinär oder an einen Züchter wenden.

Im Idealfall hast du in der Wohnung einige definierte Trinkstellen, damit der Hund sich an dem bedienen kann.

Ein Trinknapf muss für deinen Hund andauernd bestehen, damit er seinen Durst bei Bedarf löschen kann.

Beim höherwertigen Futter können Trockenfutter, aber auch Nassfutter gegeben werden. Es soll auf chemische Inhaltsstoffe in der Nahrung verzichtet werden.

Die Größe der Portion des Hundefutters richtet sich vollständig anhand Alter, Gewicht und natürlich Gesundheitszustandes des Haustieres.

Als Babyhund ist es zu empfehlen, dass dein Vierbeiner das Futter für Welpen bekommt, welches dir der Züchter empfohlen hat.

Weitere Angaben rund um das korrekte als auch gesunde BARFen für dein Tier findest du hier:

Jetzt richtiges Barfen erlernen*

Chihuahua kaufen

 

Spielsachen für Chihuahua

Bei den Spielzeuge kannst du bei der Spezies auf Diverse setzen. Bälle und auch Schnüre sind immer gut.

Reflexionsspielzeuge, Bälle wie auch Freesbies sind genauso gut geeignet. Der traditionelle Kong oder ein quietschendes Spielzeug passt genauso gut.

Essentiell bei den Spielzeugen ist, dass sich dein Haustier an dem Hundespielzeug keineswegs verletzen kann. Daher sollte das Hundespielzeug aus Naturkautschuk sein ohne Giftstoffe.

 

Chihuahua – Erziehungstipps

Nachdem diese Spezies sonderlich intelligent ist, braucht man auf jeden Fall Geduld und langen Atem bei der Erziehung des Vierbeiners. Eine penetrante, einfühlsame sowie gewaltfreie Erziehung ist an dieser Stelle unumgänglich.

Du solltest unbedingt sehr entschlossen mit deinem Vierbeiner sein, weil er sonst seinen eigenen Kopf und Willen durchsetzen möchte.

Mit falscher oder schlechter Erziehung könnte er zu einer kleinen kleffenden und knurrenden Diva werden.

Sie ist aber – sofern die Erziehung passt – auch gut für Anfänger und als Einsteigerhund geeignet.

Die Hundeschule ist in jedem Fall wichtig, dabei ist es unwichtig ob es sich hierbei um eine lokale Hundeschule oder eine Online-Variante handelt oder nicht.

Die Erziehung des Hundes ist bei solcher Hundeart sehr elementar, weil er sonst den eigenen Willen durchsetzen möchte.

Chihuahua erwerben – Welcher Preis?

Wenn du dir so einen derartigen Vierbeiner als kleinen Hund erwerben möchtest, musst du wissen, dass der Anschaffungspreis hierfür zwischen ca. 600 und 1000 € liegen kann.

Willst du ihn kostengünstiger haben, kann das Tierheim die Antwort sein.

Wesentlich ist in jedem Fall, dass du dir sämtliche Unterlagen, Impfungen, Eingriffe, etc. zeigen lässt.

 

Wie kostenintensiv ist ein Chihuahua pro Monat?

Die finanzielle Aufwendungen für diese Hundeart gestalten sich grundsätzlich meist verschieden. Typischerweise solltest du mit 20 – 30 Euro monatlich rechnen, lediglich für das Futtermittel.

Ob Männlichein oder Weiblein könnte gleichfalls eine Differenz machen. Wegen der Schulterhöhe und des Gewichts wird er keinesfalls viel Nahrungsmittel benötigen. Über viel Auslauf freut er sich stets.

Zusätzliche Aufwendungen könnten ansonsten noch die Folgenden sein:

  • Steuer für den Hund
  • Tierhalterhaftpflicht (auch wenn zum Teil nach eigenem Ermessen, ist es allerdings zu empfehlen)
  • Tierarztkosten
  • Nahrung
  • Hundespielzeug
  • Hundezubehör
  • Box zum Transportieren
  • Hundebett und Decken
  • und evtl.
  • weitere Gegenstände.
Chihuahua welpen

 

Chihuahua aus einem Tierheim – Worauf ist zu achten?

Sofern du dir einen neuen Hund aus einem Tierheim anschaffen willst, dann müsstest du ein paar Sachen beachten. Selbstverständlich ist es elementar, dass du dir alle Papiere sowie Impfungen präsentieren lässt.

Auch ist es sinnvoll zu verstehen, wie der aktuelle Lebensverlauf des Tieres war, selbst was seine Vorgänger angeht, Erziehung sowie einiges mehr. Du musst schließlich einstufen können, ob er zu dir, deiner Familie sowie deiner Fall passt.

Das geht nur, für den Fall, dass du ausführliche Unterredungen mit dem Tierheim führst sowie dir Zeit für das Tier sowie das Kennenlernen nimmst.

Achte unter allen Umständen auf die Gesundheit des Tieres. Ist der Hund eher krank, musst du mit weiteren Kosten rechnen. Hierbei kommt es selbstverständlich auf die Krankheiten an. Vielleicht ist jene auf die mangelnde Ernährungsweise zurückzuführen.

Hast du dich hierfür entschieden haben, einen Hund aus einem Tierheim zu übernehmen und ihm ein neues Zuhause zu geben, kann dies preisgünstiger sein, als wenn du das Tier von dem Züchter holst.

Nach der Adoption musst du deinem neuen Familienmitglied Zeit geben sowie ihn behutsam behandeln.

Gewöhne ihn langsam an sein neues Zuhause. Zeige dem Hund seinen neuen Bereich sowie seine neue Familie. Achte aber umgehend von Anfang an auf eine deutliche Hierarchie und Hundeerziehung!

Starte so bald als möglich mit der Erziehung deines Hundes, sodass auch das besonders gut harmoniert.

Jetzt zur online Hundeschule*

Chihuahua transportieren

Für den Fall, dass du mit dem Chihuahua reisen willst, kannst du den Hund in der Box für Hunde befördern. Da er sehr klein ist, benötigt er auch nur eine kleine Hundetransportbox.

Er passt sogar in eine Handtasche.

Besonders bei längeren Fahrten mit dem Auto sollte die Fellnase sich gut fühlen sowie dich keineswegs von dem Autofahren ablenken.

Willst du mit dem Flieger verreisen, dann solltest du dich erkundigen, ob deine Fluggesellschaft Hunde erlaubt sowie was es dabei zu beachten gibt.

In der Regel werden Vierbeiner im Flieger anders transportiert, besser gesagt an einer anderen Stelle verstaut.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *