Skip to main content

Afghanischer Windhund

Hunderassen
HerkunftAfghanistan
Größebis zu 74 cm
Gewichtbis zu 34 kg
Lebenserwartungbis zu 14  Jahre
Aktivitätviel Auslauf
FCI GruppenGruppe 10 - Windhunde
FCI SektionLanghaarige oder befederte Windhunde
für Sportarten geeignetFahrrad fahren, Joggen, Wandern
für Allergiker geeignet
für Kinder geeignet
Anpassungsfähigkeiteinfach
Als Einstiegshund geeignet?
FutterErgänzungen, Mix, Nassfutter, Trockenfutter
Kontaktfreudigkeitmittel
Trainierbarkeitschwer
Intelligenzintelligent
Tendenz zum Bellengering
Tendenz zum Beißengering
FunktionBegleithund, Wachhund
Kostenmittel
FarbenBeige, Braun, Gemischt / mehrfarbig, Grau, Rot, Schwarz
Pflegeaufwandhoch
Haarengar nicht

afghanischer windhund

Afghanischer Windhund Charaktereigenschaften und Wesenszüge

Diese Art von Hunden gilt als albern, glücklich, würdevoll, spröde und unabhängig. Als ein Familienhund sind sie ebenfalls sehr gut geeignet. Er liebt die Zuneigung zu seiner Familie und ist sehr kinderfreundlich. Das heißt, wenn du Kinder hast, ist das auf jeden Fall ein kinderfreundlicher Hund.

Zuhause ist er ein lieber Artgenosse, jedoch ist er draußen etwas anstrengender. Damit ist gemeint, dass du ihn immer gut an der Leine halten solltest. Mit ihm ist ein Spazierengehen ohne Leine kaum gefahrlos möglich, da draußen zu viele Gefahren lauern.

Fremde Artgenossen, Katzen oder Kaninchen können bei einer Begegnung nur entkommen, wenn sie schneller sind oder auf einen Baum klettern.

Typische Namen für den afghanischen Windhund

Hier kannst du dir einen Hundenamen aussuchen, den du für deinen schönen und eleganten Hund gerne hättest. Es gibt zwar ein paar verschiedene Namen für Hunde, die gerne verwendet werden, das ist jedoch nur ein Vorschlag.

Du kannst deinem Hund den Namen geben, welchen du für richtig erachtest. Hier möchten wir die ein paar Namen aufführen, die sonst so gerne verwendet werden:

Männliche Hundenamen:

  • Fiasko
  • Houston
  • Geweg
  • Borono
  • Jengo
  • Jangos

Weibliche Hundenamen könnten sein:

  • Jolanda
  • Dinai
  • Imka
  • Luzy
  • Lady
  • Fressa
  • Baroness

Evtl. findest du einen passenden Namen für deinen Hund aus den verschiedenen Vorschlägen.

Afghanischer Windhund Arten und die Unterschiede

Den Afghanen gibt es in dieser einen Art und Weise sowie mit kürzeren Haaren. Die Abstammung mit den kürzeren Haaren wurde besonders für Rennen gezüchtet. Der Langhaar Afghane hingegen für Ausstellungen.

Außerdem gibt es für diese Rasse noch ein paar andere Namen für ihn wie zum Beispiel Afghane, Spay, Sage Balochi, Ogar Afgan oder Eastern Greyhound. Und diejenigen

Afghanischer Windhund Zucht – Darauf solltest du achten

Bei der Zucht dieser Hunderasse musst du wissen, dass es zwei unterschiedliche Arten gibt. Die einen Züchter konzentrieren sich bei der Züchtung der Hunde auf die Rennleistung, wobei andere hingegen eher auf die Ausstellung konzentrieren.

Daher ist es wichtig, dass du den Züchter nach seinen primären Zuchtzielen fragst. Zudem ist es wichtig, dass man einen guten Züchter findet. Hier sind alle notwendigen Papiere, samt Impfungen und dem FCI Logo wichtig. Nur so kannst du sicher sein, das alles ganz legal und korrekt ablief und abläuft.

Zudem sollte es dem Hund gut gehen. Sprich, dass er gutes Futter und genug zum Trinken bekommt. Achte auch auf die Umgebung, wie gut der Hund tatsächlich behandelt und gepflegt wird.

All das sind sehr wichtige Faktoren, dass der Züchter seriös und hundefreundlich ist.

Afghanischer Windhund Welpen – Ab wann vom Züchter holen?

Wenn du dir einen Afghanischen Windhund Welpen kaufen möchtest, kannst du solch einen Welpen von einem Züchter oder aus dem Tierheim holen. Solltest du dir einen Welpen vom Züchter holen wollen, dann ist es wichtig, dass du darauf achtest, das FCI-Logo, samt Papieren vorhanden sind.

Die Gesundheit des Hundes sollte ebenfalls überprüft werden, da dies eine sehr große Rolle spielt, da es ansonsten zu hohen Folgekosten kommen kann.

Für Reinrassige kann der Preis zwischen 1.000 und 1.300 Euro betragen. Günstiger geht es in der Regel aus dem Tierheim. Alternativ, wenn es kein Reinrassiger afghanischer Windhund ist, sondern ein Mischling, dann könnte es vermutlich günstiger werden.

Bei den Kosten solltest du jedoch noch einige andere Aspekte beachten wie beispielsweise:

  • Hundehaftpflichtversicherung
  • Futter
  • Spielzeug
  • Leine und Halsband
  • Bett und Hundedecken
  • Transportbox
  • Bürste
  • Notfallapotheke
  • Tierarztkosten
  • und ein paar andere Dinge

Jetzt Welpen erziehen lernen*

Was ist eine normale afghanische Windhund Größe?

Eine normale Größe für diese Hunderasse beträgt ca. 63 – 74 cm. Je nachdem, ob es sich um eine Hünding oder um einen Rüde handelt. Durch seine Statur ist er sehr schnell. Er liebt es herumzualbern und ist fremden gegenüber oft misstrauisch.

Was ist ein normales Gewicht für einen afghanischen Windhund?

Aufgrund seiner relativ großen Größe wird dieser Windhund relativ schnell. Mit seinem Gewicht, von 20 – 30 kg ist er im mittleren Bereich.

Trotz des Gewichts ist er aufgrund seiner Größe sehr schlank und kann dadurch sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen. Das macht ihn zu einem der schnellsten Hunde überhaupt.

afghanischen windhund kaufen

Afghanischer Windhund Krankheiten die auftreten können

Diese Hunderasse, gerade die Welpen haben viele Krankheitsdispositionen, welche für diese Rasse typisch sind. Aber in der Regel sind sie ziemlich gesund und haben die meisten Erbkrankheiten nicht.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass man einen Welpen von einem seriösen Züchter holt. Denn dieser kennt die Risiken der Erkrankungen und achtet darauf.

Die häufigste Krankheit ist hier die degenerative Myleopathie. Dabei handelt es sich um eine Nervenerkrankung, welche verschiedene Symptome aufweisen kann. Die schlimmsten Symptome sind in der Regel Lähmungserscheinungen und Schiefstellung der Beine.

Früher oder später könnte diese Krankheit zu einer Lähmung aller Gliedmaßen und ist leider nicht behandelbar. Gerade weil viele Züchter Inzucht betreiben, treten solche Krankheiten auf. In der Regel sind afganische Windhunde allerdings relativ wenig anfällig für Krankheiten.

Wie aufwendig ist die Fellpflege für einen afghanischen Windhund?

Aufgrund dessen, dass die Afghanen lange und seidige Haare haben, benötigen sie eine tägliche Pflege mit der Bürste, was auch relativ aufwendig ist. Im Idealfall bürstest du das Haar in mehreren Lagen, um alle Stellen zu erreichen und Verfilzungen vorzubeugen.

Du musst dabei vorsichtig bürsten, damit sie keine Haare ausreißen. Am besten ist es, wenn du den Welpen mit kleinen Einheiten an die Pflegeroutine gewöhnst.

Jedes Mal, wenn du mit deinem Hund spazierengegangen bist, diesen von Blättern und Ästen befreist. Damit sich das Fell am besten entwickeln kann, solltest du weder Schere noch ein Schermesser verwenden.

Sind afghanische Windhunde für Allergiker geeignet?

Da diese Hunderasse ein Fell und somit Hundehaare hat, ist es für Allergiker nicht geeignet. Durch gute Pflege und bei geringer Hundeallergie kann der Hund auch für Allergiker geeignet sein.

Gerade bei starker Hundeallergie sollte lieber auf eine andere Hundereasse gesetzt werden.

Sind afghanische Windhunde für Kinder geeignet?

Diese Rasse ist für Kinder sehr gut geeignet. Sie sind lebendig und liebevoll. Aufgrund seiner Größer, Gewicht und Kraft sollten die Kinder mit dem Hund auf keinen Fall alleine spazierengehen. Gerade weil sie einen stark ausgeprägten Jagdtrieb haben.

Ansonsten sind Afghanen lebendig, unabhängig, eigenwillig, kinderlieb, sanft, sensibel und unauffällig im Haus.

Er ist also ein guter Familienhund. Dennoch sollten die Kinder nicht nur etwas älter sein, sondern und vor allem einen respektvollen Umgang mit Hunden gelernt haben. Denn er ist dickköpfig und sensibel.

Jetzt zur Online Welpenschule von Sarah Löwenstein*

Welches Futter passt zum afghanischen Windhund?

Diese Hunderasse legt viel Wert auf eine hochwertige und abwechslungsreiche Ernährung. Einen fleischigen Rinderknochen und frisches Fleisch mag er wie die meisten Hunde sehr. Daher eignet er sich zum Barfen sehr gut, natürlich nur dann, wenn es fachgerecht ausgeführt wird.

Achte beim Kauf des Hundefutters darauf, dass das Hundefutter eine gute Qualität hat. Zucker, zu viel Getreide oder andere Füllstoffe, die im Magen des Hundes nicht gut ankommen, solltest du vermeiden.

Auch auf chemische Konservierungsstoffe im Hundefutter sollte verzichtet werden. Die Menge des Futters richtet sich dabei nach Alter, Gewicht und Gesundheitszustandes des Hundes.

Als Welpe sollte er das Welpenfutter erhalten, welches dir der Hundezüchter empfohlen hat.

Alle Informationen rund ums richtige und gesunde BARFen für deinen Hund findest du hier:

Jetzt richtiges Barfen erlernen*

afghanischer windhund pflege

Die besten Spielzeuge für einen afghanischen Windhund

Bei den Hundespielzeugen kannst du auf unterschiedliche setzen. Mit Schnüren und Bällen kannst du in der Regel nichts falsch machen.

So sind Reflexionsspielzeuge, Bälle oder aber auch Freesbies sehr gut für Afghanen geeignet. Ebenso der klassische Kong oder quietschendes Spielzeug für diese Hunderasse gut geeignet.

Achte beim Hundespielzeug darauf, dass sich der Hund an dem Spielzeug nicht verletzen kann. Kauspielzeug sollte aus Naturkautschuk sein, sodass keine giftigen Inhaltsstoffe enthalten sind.

Afghanischer Windhund Erziehung & Tipps

Der Afghane lässt sich nicht so einfach erziehen. Denn er ist eigenwillig und hat einen stolzen Charakter. Aus diesem Grund ist eine Hundeerziehung auf jeden Fall ratsam.

Du solltest bei der Erziehung auf jeden Fall viel Geduld mitbringen und konsequent sein. Denn durch seinen Charakter kann es schon mal länger dauern, bis er wirklich erzogen wird.

Trotz seines eigenständigen und stolzen Charakters kann er sehr wohl erzogen werden. Du musst allerdings wissen, wie du dies am besten anstellst. Habe im Hinterkopf, dass er einen starken Jagdtrieb hat.

Jetzt zur Johanna Esser online Hundeschule*

Afghanischen Windhund kaufen- Welcher Preis?

Wenn du einen afghanischen Winhdund kaufen möchtest, so musst du, wie bereits erwähnt, ca. 1000 – 1300 Euro investieren. Diesen Preis solltest du für einen reinrassigen Hund inkl. Papieren, Impfungen und allem was dazu gehört erhalten.

Wenn du es günstiger möchtest, dann kannst du dir einen aus dem Tierheim oder einen Mischling holen. Diese sind in der Regel günstiger.

Was kostet ein afghanischer Windhund im Monat?

Die Kosten für solch einen Hund können sich unterschiedlich gestalten. Vorrangig durch die Gesundheit des Hundes. Aber auch, ob es sich um einen Rüde oder um eine Hündin handelt. Durch seine Größe und sein Gewicht wird er mehr Futter benötigen als viele andere Hunde.

Und weil er viel Auslauf benötigt, wird er das Essen schneller verbrennen. Als Kosten solltest du dir die folgenden Faktoren einkalkulieren:

  • Hundesteuer
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung (auch wenn zum Teil freiwillig, ist es dennoch empfehlenswert)
  • Tierarztkosten
  • Hundefutter
  • Hundespielzeug
  • Hundezubehör
  • Transportbox
  • Hundebett und Decken
  • und ggf. weitere Elemente.
afghanischer windhund kosten

Afghanischen Windhund aus dem Tierheim – Was ist zu beachten?

Wenn du dir einen Hund aus dem Tierheim holen willst, solltest du unbedingt darauf achten, dass er zu dir und deinem Zuhause passt.

Wichtig ist hierbei auch die Gesundheit des Hundes. Zudem sollten alle Impfungen und Papiere vorhanden sein. Andernfalls könnte es im Nachgang schnell teuer werden.

Einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren kann günstiger sein, als wenn du einen Welpen vom Züchter holst. So gibst du du einem Hund ein neues Zuhause.

Wenn du einen Hund aus dem Tierheim holst, dann frage das Tierheim nach der Vergangenheit des Hundes. Das ermöglicht es dir, dass du die Situation besser einschätzen kannst, ob er zu dir, bzw. zu euch und eurer Situation passt.

Nichts ist schlimmer, als wenn du einen Hund adoptierst und diesen nach einiger Zeit wieder zurückgeben musst. Nach der Adoption solltest du ihn an dich, bzw. euch und an das neue Zuhause gewöhnen. Zeige dem Hund seinen neuen Platz und seine neue Familie.

Beginne anschließend mit der Erziehung, damit auch das bestens funktioniert.

Jetzt zur online Hundeschule*

Afghanischen Windhund transportieren

Wenn du auf Reisen gehen und deinen Hund mitnehmen möchtest, ist eine gute Transportbox wichtig. Gerade weil der Hund nicht sonderlich klein ist.

Er soll sich bei der Fahrt im Auto wohlfühlen, sodass auch längere Autofahrten gut über die Bühne gehen können. Vor allem aber auch, damit er dich beim Autofahren nicht stören oder ablehnken kann.

Aufgrund seiner Größe benötigst du eine eher große Transportbox. Am besten wäre es, wenn Innenraum und Kofferraum abgetrennt sind. So hat der Hund mehr Platz und fühlt sich nicht eingegnt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *